Online-Kommunikation ohne Facebook und Twitter

  • 0
  • Februar 13, 2013
Titelbild Nerdhub Reportage

Digitale Unternehmenskommunikation ist weit mehr als Facebook und Twitter. Mehr noch: Es gibt Maßnahmen, die auch ohne Unternehmenspräsenz auf Facebook oder eigenen Twitter-Kanal funktionieren können. Ich durfte in den vergangenen Wochen eine solche Maßnahme konzipieren und umsetzen.

Worum es geht

NERDHUB ist ein hyperlokales und monothematisches journalistisches Angebot des Unternehmer-Journalisten Thomas Riedel aus Köln. Termine, Podcasts, Portraits und Berichte für und über die Kölner Netzszene. Zum Start soll ein wenig getrommelt werden. Immerhin sind noch Werbeflächen frei, und die eine oder andere Rubrik eignet sich für Sponsoring durch Unternehmen.

Interaktive Reportage als Herzstück

Im Zentrum der Maßnahme steht eine interaktive Webreportage. Wir stellen NERDHUB vor, wir geben einen Eindruck von den Podcasts und wir zeigen Thomas im Videoportrait. Er erzählt über sich, über sein Projekt und – nicht ganz unwichtig – über sein Verständnis von Journalismus und Sponsoring. Das Ganze wird mit Timeline JS kuratiert.

Ohne Facebook und Twitter
Natürlich setzen wir darauf, dass die Reportage so informativ und so schön aufbereitet ist, dass ein kleiner – oder gerne auch größerer – viraler Effekt eintritt und sich die Geschichte über Facebook und Twitter verbreitet. Und natürlich ist NERDHUB auch bei Facebook und Twitter vertreten. Der springende Punkt ist: Wir brauchen diese Präsenzen nicht, um die Inhalte bereitzustellen.

Es funktioniert auch ohne.

Und das ist ein schönes Gefühl.

Link: Die interaktive Webreportage NERDHUB, Journalismus in der Nische

Link: Timeline JS

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Privacy Policy Settings