Webvideo für Unternehmen: ‚Done‘ ist wichtiger als perfekt

  • 0
  • April 09, 2013
Kamerafrau vor grüner Wiese.

Bild: der.herr.flehmer / photocase.com

Video kommt – auch in der Unternehmenskommunikation. Und gerade für digitale Kanäle. Unternehmen scheuen noch den Aufwand. Dabei ist der in den meisten Fällen überschaubar. Denn wichtiger als ein technisch perfekter Film ist die Botschaft. Und dass diese in die Welt kommt.

Natürlich sollte ein Imagefilm brillante Farben, perfekten Ton und eine zum Unternehmen passende Geschwindigkeit haben. Und natürlich braucht dieser auch eine Story die zur Marke passt. Dafür gibt es spezialisierte Produktionsfirmen und diese zu beauftragen ist in den meisten Fällen eine ziemlich gute Idee.

Allein: In den digital Relations – der Unternehmenskommunikation im Netz – ist der Imagefilm die absolute Ausnahme. Die Ausgangslage ist hier eine ganz andere. Es gibt eine Botschaft und die soll in die Öffentlichkeit. Und das meist schnell.

Das kann ein Statement zu einer aktuellen Entwicklung sein oder auch ein Video für die Suche nach einer neuen Mitarbeiterin. Botschaften, wie sie bis vor kurzem noch ausschließlich als Text vermittelt wurden. Bei der digitalen Unternehmenskommunikation gibt es allerdings gute Gründe für Webvideo. Es lässt sich einfacher konsumieren und besser behalten.

Gefragt sind Menschen, die mit einer Kamera journalistisch arbeiten und notfalls innerhalb eines Tages einen Film von der Länge eines Nachrichtenbeitrags produzieren können. Die wissen, wie sie vorhandenes Licht einsetzen und wie sie sich ohne Hilfe Dritter annehmbaren Ton angeln.

Denn es ist wichtiger, dass der Beitrag fertig ist, als dass er filmisch perfekt ist. Für Pressemitteilungen beauftragen Sie ja auch nicht Schriftsteller.

Ein gelungenes Beispiel aus meiner Sicht ist das Produktvideo ‚Multimeter‘ von Herth und Buss.


One Comment

  • Sabine Juchheim sagt:

    Lieber Christian, sehr interessant, aber dass ein Protagonist so kompetent ´rüberkommt und so lupenrein spricht, ist auch nicht die Regel. Wir haben einen anderen Weg gewählt und hochwertige Fotos mit einem redaktionellen Beitrag zu einem Webvideo vereint. Der Vorteil ist, dass man aus dem Material das Beste auswählen kann und man durch die Kombination die Botschaft gezielt unterstützen kann. Zurzeit arbeiten wir an einer zweiten Fassung ohne Sprecher. Das Format eignet sich besonders für Imagewerbung und als langfristiger Hingucker für Websites. Ein Beispiel ist unter https://vimeo.com/multimediaproduktion zu finden. Viele Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Privacy Policy Settings